Kreis Wesel

Deichdorfmuseum Bislich

Dorfstr. 24
46487 Wesel

DIZeum / Dokumentations- und Informationszentrum Ledigenheim

Stollenstr. 1
46537 Dinslaken

Fördergemeinschaft für Bergmannstradition Linker Niederrhein e.V.

Mittelstraße (Knappenheim)
47475 Kamp-Lintfort

Galerie im DreiGiebelHaus

Kapitel 18
46509 Xanten

Geologisches Museum Kamp-Lintfort

Schulzentrum - Moerser Str. 167
47475 Kamp-Lintfort

Gommansche Mühle

Auf der Mauer 4
47665 Sonsbeck

Grafschafter Museum im Moerser Schloss

Kastell 9
47441 Moers

Haus der Veener Geschichte

Kirchstr. 16
46519 Alpen-Veen

Heimathaus Dingden

Hohe Straße 1
46499 Hamminkeln-Dingden

Heimatmuseum Alte Bergschule Hünxe

Alte Dinslakener Str. 49
46569 Hünxe

Heimatmuseum Schermbeck

Steintorstr. 17
46514 Schermbeck

Historischer Schienenverkehr Wesel e. V. (HSW)

Karl-Jathostraße
46483 Wesel

Infozentrum Stadt und Bergbau

Friedrich-Heinrich-Str. 81
47475 Kamp-Lintfort

Landtechnik-Traktorenmuseum Freizeitanlage Pauenhof

Balberger Str. 72
47665 Sonsbeck

LVR-Archäologischer Park Xanten

Am Rheintor/Archäologischer Park
46509 Xanten

LVR-Niederrheinmuseum Wesel

An der Zitadelle 14-20
46483 Wesel

LVR-RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten

Siegfriedstraße 39
46509 Xanten

Mühlenmuseum Hiesfeld

Am Freibad 3-5
46539 Dinslaken-Hiesfeld

Museum Kloster Kamp

Abteiplatz 24
47475 Kamp-Lintfort

Museum Neukirchen-Vluyn

Pastoratstraße 1
47506 Neukirchen-Vluyn

Museum und Heimathaus Eiskeller - Schloß Diersfordt

Am Schloß 1A
46487 Wesel

Museum Voswinckelshof im stadthistorischen Zentrum

Elmar-Sierp-Platz 6
46535 Dinslaken

Otto-Pankok-Museum Haus Esselt

Otto-Pankok-Weg 4
46569 Hünxe-Drevenack

SiegfriedMuseum Xanten

Kurfürstenstraße 9
46509 Xanten

Städtisches Museum - Galerie im Centrum / Schillkasematten / Abteilung Festungsgeschichte

Ritterstraße 12-14/Am Kornmarkt
46483 Wesel

StiftsMuseum Xanten

Kapitel 21
46509 Xanten

Uhren-Museum Hubben - Werkstatt-Galerie

Pastoratsstr. 2-4
47506 Neukirchen-Vluyn

Deichdorfmuseum Bislich

Gründungsjahr 1983
Museumsleitung Dr. Barbara Rinn-Kupka

Besucheranschrift

Dorfstr. 24
46487 Wesel

Postanschrift

Dorfstr. 24
46487 Wesel

Tel.

  (02859) 1519

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Museumsshop

Beschreibung

Im Deichdorfmuseum (Wesel-Bislich) stehen die Themen „Leben am Rhein“, Dorfgeschichte und regionalen Ziegel-Manufakturen im Vordergrund.

Ein Rundgang im Haupthaus zeigt Relikte der Volksfrömmigkeit, Haus- und Landwirtschaft sowie der lokalen Dorfhandwerker. Sehenswert ist auch die Überblicksdarstellung zur Dorfgeschichte von der Urzeit über das fränkische Gräberfeld bis hin ins 19. Jahrhundert.
Im Obergeschoss bietet die Naturkundeabteilung mit niederrheinischer Vogelwelt-Präsentation nicht nur für Kinder ein Erlebnis.

Originalteile einer sogenannten Bailey-Bridge vor und im Gebäude sind Relikte eines 1945 hier geschaffenen Rheinübergangs der alliierten Truppen.

Der Rhein als Lebensraum mit Deichbau und Hochwasserschutz ist das Hauptthema einer eigenen Ausstellungsscheune auf dem Gelände. Rheinschifffahrt, Fischfang und Rheinfauna bilden hier Unterabteilungen. Ein besonderer Anziehungspunkt sind die Hochwassermarken und eine originalgetreue Reproduktion des sogenannten „Xantener Knaben“, einer in Bislich aufgefundenen römischen Bronzeskulptur.

Die Ziegelausstellung in einem nachempfundenen Scheunenbau der Region informiert über die jahrhundertealte Tradition niederrheinischer Ziegelherstellung. Sie vermittelt einen Eindruck von der ehemals beschwerlichen Handarbeit anhand originaler Werkbänke, Fotos und Erzählungen der Ziegelarbeiter.

Im Hofbereich steht ein wiederaufgebautes Backhaus. Nach Voranmeldung führt die Backgruppe für größere Gruppen einen historischen Backvorgang vor. Wechselnde Sonderausstellung und museumspädagogische Angebote sowie Kunsthandwerkermärkte im Frühjahr und Herbst ergänzen die Dauerausstellungen.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag 14:00 - 17:00
Sonntag 11:00 - 17:00
Mai bis September

Das Museum hat gemäß den gültigen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben wieder geöffnet! Die Zugangsregelungen der geöffneten Häuser, z.B. der angebotenen Services, der - teilweise reduzierten - Öffnungszeiten oder die Anzahl der zugelassenen Besucher*innen etc. können variieren. Bitte informieren Sie sich bei einem konkreten Besuchsinteresse auf der Internetseite des Museums!
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag 14:00 - 17:00
Sonntag 14:00 - 17:00
April und Oktober

Von November bis März ist das Museum geschlossen.

Das Museum hat gemäß den gültigen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben wieder geöffnet! Die Zugangsregelungen der geöffneten Häuser, z.B. der angebotenen Services, der - teilweise reduzierten - Öffnungszeiten oder die Anzahl der zugelassenen Besucher*innen etc. können variieren. Bitte informieren Sie sich bei einem konkreten Besuchsinteresse auf der Internetseite des Museums!
Abendöffnung: Für Gruppen nach Absprache auch täglich Abendöffnung möglich.
An folgenden Feiertagen geschlossen: Neujahr, Karfreitag, Allerheiligen, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag

Führungen

Spezielle Führungen für Gehbehinderte, Sehbehinderte, Hörbehinderte, geistig Behinderte, dementiell Erkrankte, Kinder/Jugendliche und Familien.
Hinweis: Führungen für Schulklassen und Gruppen.

Service

Museumsshop vorhanden: Museumsshop vorhanden: Publikationen des Museums und im Rahmen von Sonderausstellungen wechselndes Angebot. Museumsgastronomie nur bei Veranstaltungen: Brot aus dem Backhaus und Kaffee für größere Gruppen ab 30 Personen auf Anfrage, Cafeteria bei Sonderveranstaltungen geöffnet. Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Jeden 1. Sonntag im Monat von April bis Oktober Spendentag, keine Eintrittskosten aber Aufruf zu Spenden. Kinder-Wickelplatz vorhanden.
Museumsgastronomie vorhanden: Museumsgastronomie nur bei Veranstaltungen: Brot aus dem Backhaus und Kaffee für größere Gruppen ab 30 Personen auf Anfrage, Cafeteria bei Sonderveranstaltungen geöffnet.
Das Museum gewährt am Tag der offenen Tür sowie sonntags für Kinder in Begleitung der (Groß-) Eltern freien Eintritt.

Anreise

PKW: A3, Ausfahrt Wesel, Richtung Rees, B8, Ausfahrt Diersfordt-Bislich bis Ortsmitte, oder A3 Ausfahrt Hamminkeln, Richtung Wesel, Richtung Bislich
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Parkplätze sind vorhanden. Behindertenparkplätze sind vorhanden.
Busparkplatz vorhanden: Busparkplatz vorhanden.
Fahrrad: Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de
ÖPNV: Personen- und Fahrradfähre Bislich-Xanten. Werktags: Buslinie 86, Haltestelle Bislich-Ortsmitte, Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Teilweise zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
INFO: Das Museum ist überwiegend zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen. Das Erdgeschoss ist in allen Ausstellungsteilen barrierefrei, die 1. Etage im Haupthaus sowie die Empore in der Rhein-Deich-Scheune sind nur über eine Treppe zu erreichen.
Behindertenparkplatz vorhanden
Behinderten-WC vorhanden

Letzte Aktualisierung: 19.06.2020

Downloads