Rhein-Sieg-Kreis

Brückenhofmuseum

Bachstr. 93
53639 Königswinter-Oberdollendorf

Burg Wissem Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf

Burgallee 1
53840 Troisdorf

Das Karnevalsmuseum in Troisdorf

Viktoriastr. 5
53840 Troisdorf

Erich Wilker Museum

Breidter Straße 38
53797 Lohmar

Fischereimuseum der Bergheimer Fischereibruderschaft

Nachtigallenweg 39
53844 Troisdorf-Bergheim

Gedenkstätte Landjuden an der Sieg


Geschichtshäuschen am Düfelsarsch

Bockerother Str. 67
53639 Königswinter

Glasmuseum Rheinbach (Spezialmuseum für nordböhmisches Hohlglas)

Himmeroder Wall 6
53359 Rheinbach

Haus Völker und Kulturen. Völkerkundliches Museum

Arnold-Janssen-Str. 26
53757 St. Augustin

Heimatmuseum Altwindeck

Im Thal Windeck
51570 Windeck

Museum für schlesische Landeskunde im Haus Schlesien

Dollendorfer Str. 412
53639 Königswinter-Heisterbacherrott

Museum zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland

Drachenfelsstraße 118
53639 Königswinter

Obstbau-Museum

Bonn-Brühler-Str. 14
53332 Bornheim-Merten

Schatzkammer St. Servatius

Mühlenstr. 6
53721 Siegburg

Schloss Drachenburg

(Mittelstation Drachenfelsbahn), Drachenfelsstr. 118
53639 Königswinter

Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

Kellerstr. 16
53639 Königswinter

Stadtmuseum Meckenheim

Burgstr. 5
53340 Meckenheim-Altendorf

Stadtmuseum Siegburg

Markt 46
53721 Siegburg

Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Rhöndorf

Konrad-Adenauer-Str. 8 c
53604 Bad Honnef

Turmmuseum Stadt Blankenberg

Stadt Blankenberg, Katharinenturm
53773 Hennef

Weinmuseum Stadt Blankenberg

Renteigasse 6
53773 Hennef-Blankenberg

Glasmuseum Rheinbach (Spezialmuseum für nordböhmisches Hohlglas)

Gründungsjahr 1968
Museumsleitung Dr. Ruth Fabritius

Besucheranschrift

Himmeroder Wall 6
53359 Rheinbach

Postanschrift

Himmeroder Wall 6
53359 Rheinbach

Tel.

  (02226) 9175-701

Fax

  (02226) 9175-720

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden

Beschreibung

Der entscheidende Impuls für die Entwicklung Rheinbachs als ‘Stadt des Glases' ging von der Ansiedlung deutscher Glasveredler aus Nordböhmen nach dem Zweiten Weltkrieg aus. Auch die traditionsreiche Glasfachschule Steinschönau/Böhmen wurde in Rheinbach neu errichtet. Ca. 100 Rheinbacher Bürger gründeten 1968 den Verein Freunde edlen Glases mit dem Ziel, eine Glassammlung aller Zeit- und Kulturepochen einzurichten und zu unterhalten. Bereits einige Monate später konnte das Glasmuseum eröffnet werden, dessen Grundstock die umfangreiche Stiftung Hickisch bildete. 1989 wurde ein Neubau auf dem Gelände des Himmeroder Klosterhofes bezogen. Die Sammlung umfasst Exponate vom Barock bis zum zeitgenössischen Studioglas mit dem Schwerpunkt auf Gläsern des 19. Jahrhunderts. Das Museum gibt einen Überblick über die Kunst böhmischer Glasherstellung und -veredlung. Den Besucher erwarten unter anderem barocke Schnittgläser, Farb- und Schnittgläser des Biedermeier, Freundschaftsbecher, Prunkpokale des Historismus, Bäder- und Souvenirgläser des 19. Jahrhunderts, Jugendstil- und Art deco-Gläser. Eine besondere Abteilung zeigt Rheinbacher Glas.

Führungen

Spezielle Führungen für Schulklassen, Gruppen und Senioren.
Führungen auch in englisch

Service

Museumsshop vorhanden: Rheinbacher Glas, Postkarten, Publikationen des Stadtarchivs.
Museumsgastronomie vorhanden: Museumscafé.

Anreise

PKW: A 61, Ausfahrt Rheinbach, Richtung Rheinbach-Zentrum, Parkplatz auf dem Himmeroder oder Prümer Wall in der Nähe des Hexenturms
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Besucherparkplatz ist werktags kostenpflichtig
Busparkplatz vorhanden.
ÖPNV: Hbf. Bonn, RB 23, Bf. Rheinbach, 10-15 Minuten Fußweg, oder Buslinie 800, Haltestelle Hauptstraße
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg unter www.vrs-info.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
INFO: Alle Innenräume über Fahrstuhl erreichbar
Behindertenparkplatz vorhanden
Behinderten-WC vorhanden

Veranstaltungsinformationen

"Kunst und Kunsthandwerk im Glasmuseum" jeweils am 2. Juni-Wochenende

Sonstige Tipps

Rheinbacher Burg mit Hexenturm beim Museum, Rheinbacher Kutschenmuseum (privat, 10 Minuten Fußweg vom Glasmuseum)

Letzte Aktualisierung: 26.01.2014

Aktuelle Ausstellungen

Downloads