Kreis Kleve

Alte Mühle Donsbrüggen

Mehrer Straße 92a
47533 Kleve-Donsbrüggen

B. C. Koekkoek-Haus

Koekkoekplatz 1
47533 Kleve

Bürgerbegegnungsstätte Oermter Berg

Rheurdter Straße 214a
47661 Issum

Dorfstube Wankum

Martinsplatz 4
47669 Wachtendonk-Wankum

Ehemaliges Jüdisches Gemeindezentrum

Kapellener Str. 30a
47661 Issum

Geologisches Museum im Schwanenturm

Schwanenturm
47533 Kleve

Haus Lawaczek

Krefelder Straße 35
47647 Kerken-Nieukerk

Heimatmuseum Grieth

Griether Markt
47546 Kalkar-Grieth

Heimatmuseum Schaephuyen

Hauptstr. 39
47509 Rheurdt-Schaephuysen

Heimatstube Aldekerk

Hochstr. 70
47647 Kerken-Aldekerk

His-Törchen, Kunst- und Heimatstube der Gemeinde Issum

Herrlichkeit 3
47661 Issum

Höckskes Huis

Kuhstraße 14
47624 Kevelaer-Twisteden

Hohe Mühle

Mühlenstr. 101
47589 Uedem

Karnevalsmuseum des RZK Goch

Am Steintor 20
47574 Goch

Käsemuseum

Drususdeich 201
47533 Kleve

Klever SchuhMuseum

Siegertstraße 3
47533 Kleve

Museum der LVR-Klinik Bedburg-Hau

Nördlicher Rundweg 8
47551 Bedburg-Hau

Museum Forum Arenacum

Drususdeich 85
47533 Kleve-Rindern

Museum für Kaffeetechnik

Reeser Str. 94
46446 Emmerich am Rhein

Museum Goch

Kastellstraße 9
47574 Goch

Museum Katharinenhof mit Mühlenturm und Stadtscheune

Mühlenstr. 9
47559 Kranenburg

Museum Kurhaus Kleve - Ewald Mataré-Sammlung

Tiergartenstr. 41
47533 Kleve

Niederrheinisches Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte e.V.

Am Museum
47623 Kevelaer

PAN kunstforum niederrhein

Agnetenstraße 2
46446 Emmerich am Rhein

Rheinmuseum Emmerich

Martinikirchgang 2
46446 Emmerich am Rhein

Royal Air Force Museum

Flughafen-Ring 6
47652 Weeze

Schatzkammer Emmerich

Martinikirchgang
46446 Emmerich

Städtisches Museum Kalkar

Grabenstr. 66
47546 Kalkar

Städtisches Museum Koenraad Bosman

Am Bär 1
46459 Rees

Stiftsmuseum Wissel

Köstersdick 22 (“Alte Kaplanei” am Kirchhof)
47546 Kalkar

Stiftung Museum Schloss Moyland, Sammlung van der Grinten, Joseph-Beuys-Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen

Am Schloss 4
47551 Bedburg-Hau

B. C. Koekkoek-Haus

Gründungsjahr 1960
Museumsleitung Ursula Geisselbrecht-Capecki

Besucheranschrift

Koekkoekplatz 1
47533 Kleve

Postanschrift

Koekkoekplatz 1
47553 Kleve

Tel.

  (02821) 768833

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Nicht Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Familien

Beschreibung

Das prachtvolle Wohnhaus des holländischen Malers Barend Cornelis Koekkoek (1803 – 1862) am Rand der Klever Innenstadt gehört zu den Glanzstücken der bürgerlichen klassizistischen Architektur im Rheinland.

Erbaut in den Jahren 1846 bis 1848 von dem Architekten Anton Weinhagen, dokumentiert das Stadtpalais eindrucksvoll den Erfolg des romantischen Landschaftsmalers und Begründers einer Klever Malerschule. Ebenso ist es ein repräsentatives Beispiel für den im Rheinland seltenen architektonischen Typus des Künstlerhauses.
Neben zahlreichen eigenen Gemälden, Zeichnungen und Druckgrafiken sind Werke seiner Schüler und Familienmitglieder sowie Möbel aus seinem Besitz ausgestellt. Die Familie Koekkoek hat über vier Generationen hinweg bedeutende Maler hervorgebracht, die den Bogen vom Klassizismus bis hin zum Impressionismus spannen. Koekkoeks Werk nimmt eine Schlüsselstellung zwischen der niederländischen und der niederrheinischen Kunst ein. Dieser kulturvermittelnden Rolle wird auch durch das Wechselausstellungsprogramm Rechnung getragen.

Zum Künstlerhaus gehört ein im englischen Landschaftsstil angelegter Garten.
Museum geschlossen
Das Museum ist vorübergehend wegen Umbauarbeiten geschlossen.

Letzte Aktualisierung: 01.10.2020

Aktuelle Ausstellungen

Downloads