Ab 18.10.2021, 30 Tage

Beitel – scharf & geschlagen. Holzbearbeitungswerkzeuge mit Herkunftsnachweis

08.10.2021 - 15.05.2022
Suermondt-Ludwig-Museum

Dürer war hier. Eine Reise wird Legende

18.07.2021 - 24.10.2021
Kunsthaus NRW Kornelimünster

vom spiel der körper im licht. Ein Skulpturengarten für das Kunsthaus

01.05.2021 - 31.10.2021
Kunsthaus NRW Kornelimünster

zweite natur– Annäherungen an die Natur in Werken der Sammlung

12.09.2020 - 31.10.2021
Stiftung Museum Schloss Moyland, Sammlung van der Grinten, Joseph-Beuys-Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen

Joseph Beuys – über Drucksachen. Bearbeitete Zeitungen von Joseph Beuys

26.09.2021 - 06.03.2022
Stiftung Museum Schloss Moyland, Sammlung van der Grinten, Joseph-Beuys-Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen

KUNST. BEWEGT. 20. Neuerwerbungen

05.09.2021 - 28.02.2022
Stiftung Museum Schloss Moyland, Sammlung van der Grinten, Joseph-Beuys-Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen

Neuerwerbungen des Landes Nordrhein-Westfalen (Teil 2)

03.10.2021 - 12.12.2021
Stiftung Museum Schloss Moyland, Sammlung van der Grinten, Joseph-Beuys-Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen

Schamanismen in der zeitgenössischen Kunst. Sechs ost-westliche Positionen

01.09.2021 - 28.02.2022
Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe

Ausstellung Querfeldein – Bewegende Geschichte(n)

03.10.2021 - 18.09.2022
Kunstmuseum Villa Zanders

Gesa Lange– Filament

30.10.2021 - 06.03.2022
Kunstmuseum Villa Zanders

Peter Tollens - Something to live for

05.09.2021 - 31.01.2022
Haus der FrauenGeschichte (HdFG)

Aus Deutschlands Provinzen. Fotografien von Carreño Hansen, Stolzenwald und Werner

28.06.2021 - 01.03.2022
Bundeskunsthalle

Beuys - Lehmbruck. Denken ist Plastik

25.06.2021 - 01.11.2021
MUSEUM AUGUST MACKE HAUS

DOUGLAS SWAN – Ein moderner Klassiker

03.10.2021 - 16.01.2022
Frauenmuseum

Flut - Künstlerinnen im Katastrophengebiet

09.09.2021 - 31.10.2021
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Germanen. Eine archäologische Bestandsaufnahme

02.06.2021 - 28.11.2021
Frauenmuseum

Göttinnen im Rheinland. Matronen und Matronen-Steine Das Leben der Frauen in römischer Zeit Glaube und Geschichte

07.03.2021 - 22.12.2021
Frauenmuseum

Langeweile im Paradies. Schöpfungsgeschichten der Welt Gartenkulturen Natur und Gestaltung

07.03.2021 - 31.10.2021
Bundeskunsthalle

Methode Rainer Wener Fassbinder. Eine Retrospektive

10.09.2021 - 06.03.2022
Kunstmuseum Bonn

Passierschein in die Zukunft. Joseph Beuys, Katinka Bock, Christian Jankowski, Jon Rafman

07.10.2021 - 09.01.2022
Kunstmuseum Bonn

Sung Tieu - FALL. Ausgezeichnet #5

14.10.2021 - 12.12.2021
Max Ernst Museum Brühl des LVR

Surreale Tierwesen

03.10.2021 - 06.02.2022
Kreismuseum Zons

Glanz im Fluss der Zeit. Ethnischer Schmuck und Tracht im Wandel

12.09.2021 - 23.01.2022
Kreismuseum Zons

Markus Bullik. Im Antlitz der Tracht

12.09.2021 - 23.01.2022
MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst

Andreas Gursky

09.09.2021 - 30.01.2022
Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg

Geister & Genies. Ein Duisburger Gelehrten-Netzwerk im 16. Jahrhundert

20.06.2021 - 09.01.2022
Museum St. Laurentius

Lesefrüchte – Holzschnitte zur Literatur. Heinz Kiwitz 1910 – 1938

04.07.2021 - 06.03.2022
Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum - Zentrum Internationaler Skulptur

Me and my Machine. Eine Ausstellung der Kunstvermittlung

19.09.2021 - 27.03.2022
Museum DKM

Gemeinsamkeiten. Claudia Terstappen, Richard Long

01.08.2020 - 31.10.2021
Museum DKM

Omoshirogara. 99 Kimonos aus der Sammlung Inui

01.10.2021 - 27.02.2022
Museum DKM

Sinn- und Endlichkeit

01.08.2020 - 31.10.2021
Leopold-Hoesch-Museum

Albrecht Fuchs. Album – Portraits 1989 – 2021

29.08.2021 - 21.11.2021
Stadtmuseum Düren

In Düren zu Hause - Migrationsgeschichte(n) und kulturelle Vielfalt

05.09.2021 - 01.12.2021
Stadtmuseum Düren

Och, wat wor dat fröher schön … Das alte Düren im Modell

03.09.2021 - 28.11.2021
Leopold-Hoesch-Museum

Walter Dohmen, Linien und Körper

26.09.2021 - 09.01.2022
Papiermuseum Düren

Zitruspapiere – Fashion für Orangen

08.10.2021 - 06.02.2022
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

100 Jahre Gesundheitsamt

23.08.2021 - 02.01.2022
Stiftung Schloss und Park Benrath - Museum für Gartenkunst

Ansgar Skiba. Flowers

24.06.2021 - 24.10.2021
NRW-FORUM Düsseldorf

AR Biennale. Digitaler Skulpturenpark im Ehrenhof

22.08.2021 - 20.02.2022
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Architektur - Haifa - Bauhaus: Fotografien von Stephanie Kloss

14.10.2021 - 01.05.2022
Kunstpalast

Captivate! Modefotografie der 90er. Kuratiert von Claudia Schiffer

15.09.2021 - 09.01.2022
K.I.T. - Kunst im Tunnel

desto weiß ich doom zu sein. Junge Kunst aus Münster

28.08.2021 - 14.11.2021
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Die Sammlung. Befragen und Weiterdenken

06.07.2021 - 01.01.2023
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Entrechtet und beraubt. Der Kunsthändler Max Stern

02.09.2021 - 30.01.2022
Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf

Erinnerungsgeister und Hoffnungslichter

10.10.2021 - 20.02.2022
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Georges Braque. Erfinder des Kubismus

25.09.2021 - 23.01.2022
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Hilde Schrader - Milein Cosman 100 Jahre – A Centenary Celebration Düsseldorferinnen, Freundinnen, Künstlerinnen – Düsseldorf, Friends and Artists

10.10.2021 - 28.11.2021
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Im Tau des Morgens – Highlights japanischer Keramik aus 160 Jahren

09.09.2021 - 06.02.2022
Heinrich-Heine-Institut

Kriwet – Ein Dichter aus Düsseldorf

13.09.2021 - 09.01.2022
Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum

Licking wounds. Ukraine - 30 Jahre nach der Unabhängigkeit. Herausforderungen und Perspektiven

23.09.2021 - 21.10.2021
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Lines and Lines. Sol LeWitt und Konrad Fischer

27.07.2021 - 31.12.2021
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Lynette Yiadom-Boakye. Fliegen im Verbund mit der Nacht

16.10.2021 - 13.02.2022
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Marcel Odenbach. So oder so

09.10.2021 - 09.01.2022
Kunsthalle Düsseldorf

Produktive Bildstörung. Sigmar Polke und aktuelle künstlerische Positionen

13.11.2021 - 06.02.2022
Kunsthalle Düsseldorf

Produktive Bildstörung. Sigmar Polke und aktuelle künstlerische Positionen

13.11.2021 - 06.02.2022
Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum

Sammlung neu entdeckt. Ausgewählte Arbeiten der "Ostdeutschen Artothek" im Dialog mit Werken von Thomas Koester und Jan Stieding

24.09.2021 - 17.12.2021
NRW-FORUM Düsseldorf

Willkommen im Paradies

27.08.2021 - 09.01.2022
Kunsthalle Düsseldorf

„tomodachi to“. Mit Freund*innen

21.08.2021 - 24.10.2021
LVR-Industriemuseum, Kraftwerk Ermen & Engels

Ist das möglich? Experimentier-Ausstellung für Kinder, Jugendliche und Familien

28.03.2021 - 24.10.2021
Rotkreuz-Museum Essen

Design on Stage 2021–2022

23.06.2020 - 31.05.2022
Museum Folkwang

Federico Fellini. Von der Zeichnung zum Film

12.11.2021 - 20.02.2022
Red Dot Design Museum Essen

Form Equals Function. Design by Studio F. A. Porsche

01.09.2021 - 01.11.2021
Museum Folkwang

FOTOGRAFISCHE SAMMLUNG. Im Krankenhaus: Ludwig Kuffer, Andreas Langfeld, Elisabeth Neudörfl

30.07.2021 - 07.11.2021
Museum Folkwang

GLOBAL GROOVE. Kunst, Tanz, Performance und Protest

13.08.2021 - 14.11.2021
Rotkreuz-Museum Essen

Milestones in Contemporary Design

23.06.2020 - 31.05.2022
Essener Domschatz

MUTIG – HEILIG – SELBSTBEWUSST

28.08.2021 - 08.12.2021
Ruhr Museum

Wir sind von hier. Türkisch-deutsches Leben 1990. Fotografien von Ergun Cagatay Sonderausstellung im Ruhr Museum

21.06.2021 - 31.10.2021
Museum Folkwang

„… SOGAR DER FACHMANN STAUNT!“ – Werke aus der Sammlung Olbricht

22.10.2021 - 15.01.2023
Stiftung Keramion - Zentrum für moderne + historische Keramik

Beate Höing – Hang on to a Dream

05.09.2021 - 20.02.2022
Stiftung Keramion - Zentrum für moderne + historische Keramik

Happy Birthday – 50 Jahre KERAMION

03.10.2021 - 20.02.2022
BEGAS HAUS - Museum für Kunst- und Regionalgeschichte Heinsberg

Ursula Pahnke-Felder. Mythos Loreley - Eine Auseinandersetzung

26.09.2021 - 16.01.2022
Stiftung Schloss Dyck - Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur

GARTENFOKUS – “FreilichtKunst“

20.06.2021 - 20.02.2022
Stiftung Schloss Dyck - Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur

Thomas Schönauer. Cultivating – Kunst und Garten im Einklang

05.09.2021 - 20.02.2022
Museum Kloster Kamp

Dorothea Schüle: "Die Gnade der Hülle"

13.03.2021 - 01.11.2021
Niederrheinisches Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte e.V.

24 Tage | 24 Törchen, Adventskalender aus der Museumssammlung

07.11.2021 - 16.01.2022
B. C. Koekkoek-Haus

Lob der kleinen Leute

31.10.2021 - 31.12.2021
Museum Ludwig

August & Marta. Wie August Sander die Malerin Marta Hegemann (und ihr Kinderzimmer!) fotografierte

16.10.2021 - 23.01.2022
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Blick in die Sammlung: Der DGPh zum 70.

03.09.2021 - 16.01.2022
Museum Ludwig

Boaz Kaizman. Grünanlage

03.09.2021 - 09.01.2022
Museum Ludwig

Der geteilte Picasso. Der Künstler und sein Bild in der BRD und DDR

25.09.2021 - 30.01.2022
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Gamechanger. Fotografien von Philipp Treudt

30.10.2021 - 28.11.2021
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Gerhard Winkler: Specimen. Photographien und Skulpturen

03.09.2021 - 16.01.2022
Museum Ludwig

HIER UND JETZT im Museum Ludwig: zusammen dafür und dagegen

13.11.2021 - 03.02.2022
KOLUMBA Kunstmuseum des Erzbistums Köln

In die Weite. Aspekte jüdischen Lebens

15.09.2021 - 15.08.2022
Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln

INSZENIERUNG | INSPIRATION - Tanz und Fotografie

22.05.2021 - 20.02.2022
Museum Ludwig

John Dewey und die Neupräsentation der Sammlung zeitgenössischer Kunst im Museum Ludwig

20.08.2020 - 19.08.2022
Käthe Kollwitz Museum Köln

Maria Lassnig. Werke aus der Sammlung Klewan

01.10.2021 - 09.01.2022
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Philibert & Fifi. Karikaturen und Zeichnungen eines französischen Zwangsarbeiters

29.09.2021 - 30.01.2022
Skulpturenpark Köln

ÜberNatur – Natural Takeover

01.08.2020 - 01.07.2022
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

WORKSPACE IN PROGRESS. How work affects life

06.10.2021 - 31.10.2021
Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

Lieblingsstücke

08.08.2021 - 24.10.2021
Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

Über Tage - unter Tage. Der Ofenkaulberg im Siebengebirge

30.03.2021 - 16.01.2022
Dokumentations- und Informationszentrum für schlesische Landeskunde

Bewegte Leben. Oberschlesische Persönlichkeiten

24.01.2021 - 20.02.2022
Haus der Seidenkultur / Historische Paramentenweberei Hubert Gotzes

Mit dem Land verwoben, von Hauswebern und Seidenfabrikanten

26.09.2021 - 13.03.2022
Stadtmuseum | Stadtarchiv Langenfeld im Freiherr-vom-Stein-Haus

MIT KRITISCHEM BLICK - Die Neue Sachlichkeit der 20er Jahre - Verismus

12.09.2021 - 09.01.2022
LVR-Freilichtmuseum Lindlar / Bergisches Freilichtmuseum für Ökologie und bäuerlich-handwerkliche Kultur

Land - Frauen - Arbeit in der Weimarer Republik

30.06.2020 - 31.12.2021
LVR-Freilichtmuseum Lindlar / Bergisches Freilichtmuseum für Ökologie und bäuerlich-handwerkliche Kultur

Rollende Reklame

21.07.2021 - 30.04.2022
Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

GLAS HAT UNS.

31.10.2021 - 30.01.2022
LVR-Freilichtmuseum Kommern / Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde

Bartning.Bartning.Bartning. Architekt der Moderne

06.10.2019 - 31.10.2021
LVR-Freilichtmuseum Kommern / Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde

Stadt, Land, Garten. Wilde Vielfalt zwischen Küchengarten und Feldflur

22.05.2021 - 28.11.2021
LVR-Freilichtmuseum Kommern / Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde

Trüb und klar. Unser täglich Wasser

22.03.2020 - 10.01.2022
Städtisches Museum Abteiberg

Institutionskritik - Das Museum als Ort der permanenten Konferenz (J.B.): Ghislaine Leung. Portraits

03.06.2021 - 21.11.2021
Städtisches Museum Abteiberg

Schenkung OUTSET: KW Production Series

26.09.2021 - 13.02.2022
Städtisches Museum Schloss Rheydt

Weltreich & Provinz. Die Spanier am Niederrhein 1560 bis 1660

26.09.2021 - 06.03.2022
Fotografie-Forum der StädteRegion Aachen

Allianzen – Collection 20:1

07.11.2021 - 06.03.2022
Fotografie-Forum der StädteRegion Aachen

DONATA WENDERS

29.08.2021 - 19.12.2021
Fotografie-Forum der StädteRegion Aachen

Stefan Moses. Die ganze Welt ist eine Bühne! Porträts und Momentaufnahmen

25.07.2021 - 31.10.2021
MUSEUM TEMPORÄR des Kunstmuseums Mülheim an der Ruhr

Jahresausstellung Mülheimer Künstlerinnen und Künstler „Das Runde“

10.10.2021 - 05.12.2021
Feld-Haus - Museum für populäre Druckgrafik

Raffael & Co. Populäre Druckgrafik nach alten Meistern aus der Sammlung Feld-Haus

19.09.2021 - 13.03.2022
Stiftung Insel Hombroich - Kunst parallel zur Natur

Jean Fautrier. Eine Sammlung

30.04.2021 - 01.11.2021
Stiftung Insel Hombroich - Kunst parallel zur Natur

Oswald Egger. Entweder ich habe die Fahrt am Mississippi nur geträumt, oder ich träume jetzt

24.10.2021 - 31.12.2021
Gasometer Oberhausen im CentrO.

Das zerbrechliche Paradies

01.10.2021 - 30.06.2022
LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Der Schmerz des Vaters? Die Trinitarische Pietà zwischen Gotik und Barock

26.09.2021 - 09.01.2022
Gedenkhalle Schloss Oberhausen

Jüdische Nachbarn

28.09.2021 - 19.12.2021
LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

UNVERÖFFENTLICHT – Die Comicszene packt aus!

03.10.2021 - 16.01.2022
LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

WOW! – Made in OB

10.10.2021 - 09.01.2022
Museum Ratingen

Evangelos Papadopoulos - FLOW

27.08.2021 - 05.12.2021
LVR-Industriemuseum, Textilfabrik Cromford

Modische Raubzüge durch die Tierwelt. Luxus, Lust und Leid

11.07.2021 - 26.06.2022
Oberschlesisches Landesmuseum

Polen oder Deutschland? Oberschlesien am Scheideweg. Zum 100. Jahrestag der Volksabstimmung in Oberschlesien.

20.03.2021 - 31.12.2021
Stadtmuseum Siegburg

Stephen Cone Weeks „Was uns trägt - The place you can't get to“. Malerei und Objekte

05.09.2021 - 24.10.2021
Kunstmuseum Solingen

75. Internationale Bergische Kunstausstellung

18.09.2021 - 31.10.2021
Zentrum für verfolgte Künste

Aufschrei der Kunst: „... und laut zu sagen: Nein."

08.05.2021 - 14.11.2021
Burg Wissem - Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf

Rosi in der Geisterbahn: Kinder brauchen Monster

23.08.2021 - 14.11.2021
Museum für Europäische Volkstrachten

Eine Reise durch europäische Provinzen

25.06.2021 - 30.10.2021
Flachsmuseum

Schürzen – Schutz und Zier

08.01.2021 - 30.11.2021
Flachsmuseum

Textile Nischen in der Provinz

25.06.2021 - 30.10.2021
Von der Heydt-Museum

Aus der Zeit gerissen. Joseph Beuys: Aktionen – fotografiert von Ute Klophaus

19.09.2021 - 09.01.2022
Von der Heydt-Museum

Goldene Zeiten. Die Sammlung Niederländischer Kunst und ihre Geschichte(n)

28.02.2021 - 10.04.2022
Skulpturenpark Waldfrieden - Cragg Foundation

Heinz Mack - Skulpturen

04.07.2021 - 02.01.2022
LVR-RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten

Roms fließende Grenzen - Der Limes am Niederrhein

30.09.2021 - 16.10.2022
LVR-Archäologischer Park Xanten

Roms fließende Grenzen - Der Limes am Niederrhein

30.09.2021 - 16.10.2022
Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur

Kinder, Kinder! Vom Badefrust zur Badelust?

13.03.2020 - 02.01.2022

Glasmuseum Rheinbach (Spezialmuseum für nordböhmisches Hohlglas)

Besucheranschrift

Himmeroder Wall 6
53359 Rheinbach

Postanschrift

Himmeroder Wall 6
53359 Rheinbach

Tel.:

(02226) 9175-701

Fax:

(02226) 9175-720
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden

Udo Edelmann – Bildhauer, Glasgestalter, Designer
12.06.2016 - 03.10.2016

Ausstellung

Beschreibung

Die Ausstellung gibt einen umfassenden Überblick über Edelmanns freie künstlerische Arbeiten und über sein Schaffen als Designer. Sie ist vom 22. April bis 29. Mai 2016 in Gorzów Wielkopolski (Muzeum Lubuskie im. Jana Dekerta) zu sehen und kommt am 12. Juni nach Rheinbach, wo sie bis zum 28. August 2016 im Glasmuseum gezeigt wird.

Gorzów Wielkopolski, Muzeum Lubuskie im. Jana Dekerta, Standort „Speicher“ am Ufer der Warthe. Hier ist die Edelmann-Retrospektive bis zum 29. Mai 2016 zu sehen. (Foto: Ruth Fabritius).
Gorzów Wielkopolski, Muzeum Lubuskie im. Jana Dekerta, Standort „Speicher“ am Ufer der Warthe. Hier ist die Edelmann-Retrospektive bis zum 29. Mai 2016 zu sehen. (Foto: Ruth Fabritius).

Udo Edelmann ist einer der bedeu­tendsten deutschen Studioglaskünstler seiner Generation. Zu seinem eindrucksvollen Oeuvre als Bildhauer, Glasgestalter und Designer kommt ein breit gestreutes Engagement als Ausstellungsmacher, Ausbilder und Impulsgeber für die deutsche und internationale Glasszene hinzu.

Als Udo Edelmann 1938 geboren wurde, hieß seine Geburtsstadt Landsberg a.d. Warthe. Er versteht sich als Brückenbauer in die seit Ende des Krieges polnische Stadt Gorzów Wielkopolski.

Dieses Bemühen, Glaskünstler und interessierte Menschen diesseits und jenseits des Eisernen Vorhangs, der Europa jahrzehntelang geteilt hat und nun der Vergangenheit angehört, mit den Mitteln der Kunst zusammenzubringen, durchzieht sein gesamtes Leben wie ein roter Faden:

Noch zu Zeiten des Kalten Krieges lud er in seiner häufig wahrgenommenen Funktion als Organisator Glasschaffende aus Osteuropa zu hochkarätigen Ausstellungen ein. Dass der Dialog über die Grenzen von Ländern und politischen Blöcken hinweg niemals abgebrochen ist, ist u.a. auch sein Verdienst. Staatliche Institutionen der Bunderepublik Deutschland würdigen dieses Engagement durch erhebliche finanzielle Zuwendungen für dieses Ausstellungs- und Katalogprojekt: Die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien trägt die Kosten der Ausstellung in Gorzów Wielkopolski und in Rheinbach, der Landschaftsverband Rheinland finanziert das deutsch-polnische Begleitbuch.

Sein Lebenslauf ist typisch für viele Angehörige seines Jahrgangs: Der Vater fiel noch kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs, die Mutter flüchtete mit zwei kleinen Kindern aus der zerstörten Heimatstadt Landsberg über Berlin, Rügen und Lübeck-Travemünde und fand schließlich im schleswig-holsteinischen Trappenkamp eine Bleibe. In dieser Flüchtlings- und Vertriebenensiedlung, die auf dem Gelände eines ehemaligen Marinesperrwaffenarsenals entstanden war, kam Udo Edelmann zum ersten Mal mit dem Werkstoff Glas in Berührung, dessen Faszination ihn ein Leben lang begleiten sollte: In Trappenkamp hatten sich bis 1948 etwa 850 Menschen angesiedelt, davon etwa die Hälfte Sudetendeutsche, die mehrheitlich aus Gablonz kamen, wo die Glas- und Schmuckwarenindustrie ihren Schwerpunkt hatte. Den Gablonzern war es in relativ kurzer Zeit gelungen, trotz extrem ungünstiger Bedingungen eine größere Zahl kleiner und kleinster Betriebe aufzubauen, wie es ähnlich und in größerem Stil auch in Süddeutschland und Österreich geschah. Außerdem wurde am 1. September 1948 in einem der ehemaligen Bunker das Trappenkamper Hohl- und Farbglashüttenwerk eingerichtet, die zunächst Stangenglas für Gablonzer Schmuckwarenindustrie lieferte; der Nachfolgebetrieb stellte später, bis in die 1990er Jahre, als „Glasfabrik Ernst Friedrich KG“ vor allem auch Hohlglas und Kristallglaserzeugnisse („Friedrich Kristall“) her. Die frühen Kontakte zu Glasmachern und anderen Glashandwerkern, die aus dem Sudetenland, Schlesien und Rumänien stammten, waren für das Kind und den Heranwachsenden prägend und bestimmten seinen Werdegang.

Um sich einen professionellen Zugang zum Glas zu eröffnen, nahm Udo Edelmann erst ein Chemie- und Technikstudium auf und absolvierte dann eine Ausbildung an der Staatlichen Glasfachschule Rheinbach; hier übernahm er später einen Lehrauftrag. Eine entscheidende berufliche Station war die Ichendorfer Glashütte, in die er 1970 eintrat und wo er schnell vom Direktionsassistenten zum technischen Direktor aufstieg. In Ichendorf entwickelte er neben Direktor Rudolf Penkert die Designlinie des Unternehmens. Eine besondere Herausforderung waren die experimentellen Rekonstruktionsversuche antiker Rippenschalen und Fadengläser, zu denen Edelmann herangezogen wurde. So lernte er den renommierten Archäologen Prof. Otto Doppelfeld kennen und durfte die ersten originalgetreuen Nachschöpfungen antiker Gläser aus dem Römisch-Germanischen Museum Köln entwickeln.

Daneben wurde Edelmann mit dem Aufbau und Leitung einer überbetrieblichen Ausbildungsstätte für sämtliche Glasberufe in Kas­sel betraut. Drei Jahre lang (bis 1983) leitete er in Immenhausen die Sommerschule, die von der Glashütte Süßmuth – sie stammt aus dem schlesischen Penzig, von wo Firmengründer Richard Süßmuth vertrieben worden war, – und der Süßmuth-Mitarbeiter-Stiftung veranstaltet wurde.

Edelmann ging für ein zweijähriges Praktikum ins Glasland Schweden. Später übernahm er Planung und Baubegleitung einer größeren Glasfabrik für die VR China in Guangzhou (Kanton) sowie weitere Bera­terfunktionen in Guatemala und Portugal, für die er Designentwürfe entwickelte. Auch später, in den 90-er Jahren, erhielt er Gelegenheit, seine pädagogischen Fähigkeiten einzusetzen: Seit Anfang der 90-er Jahre arbeitete er mit seinen drei portugiesischen Assistenten wiederholt in der „Mundglashütte Harzkristall“ in Derenburg/Harz. Die Glashütte war praktische Ausbildungsstätte für Kunststudenten aus Berlin, Hildesheim und von der schon zu DDR-Zeiten renommierten „Künstlerschmiede“ Burg Giebichenstein bei Halle. Hier konnte Edelmann den Studenten viel von seiner Erfahrung mitgeben.

1981 organisierte er in Kassel die parallel zur Bundesgartenschau gezeigte Ausstellung „Glaskunst 81“, neben dem Coburger Glaspreis ein Meilenstein der internationalen Studioglasbewegung. Der große Einfluss dieser Schau liegt nicht zuletzt darin begründet, dass es gelungen war, junge Glaskünstler diesseits und jenseits des Eisernen Vorhangs zusammenzuführen.

1982 ließ sich Udo Edelmann in Rheinbach nieder und eröffnete zusammen mit seiner Frau Chris auf dem Gelände des ehemaligen Rheinbacher Wasserwerks das „Glashaus am Wasserturm“. Der Studioglasofen blieb bis 2005 in Betrieb. In Rheinbach entstanden freie künstlerische Arbeiten, wobei gelegentlich auch Glaskünstlerkollegen für einen begrenzten Zeitraum mitarbeiteten und sich ein fruchtbarer künstlerischer Dialog entspann. Daneben legte das „Glashaus am Wasserturm“ eine eigene Studio- bzw. Designlinie auf, die von Chris Edelmann wesentlich beeinflusst wurde.

Überregional beachtet wurden die vorweihnachtlichen Ausstellungen, zu denen er nicht nur Kollegen aus der internationalen Glasszene (bzw. deren Arbeiten) nach Rheinbach holte, sondern auch namhafte Designer (wie z.B. Prof. Heinz Oestergaard), deren Entwürfe er in Glas umsetzte. Mit diesen Ausstellungen, die oft von öffentlichen Workshops und Vorführungen in der Hütte begleitet waren, eröffnete er vielen Besuchern den Zugang zum Glas, gab mannigfaltige Impulse und regte zahlreiche Glassammlungen an. Dass sich Rheinbach den Ruf einer „Glasstadt“ erworben hat, ist nicht zuletzt auch dem künstlerischen Schaffen und den vielfältigen Aktivitäten Udo und Chris Edelmanns zu verdanken.

Udo Edelmann nahm an allen wichtigen internationalen Studioglas-Ausstellungen teil, zahlreiche Arbeiten befinden sich in öffentlichem Besitz: Kunstgewerbemuseum Berlin, Glass Mu­seum Corning NY, Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Museum Kunstpalast Düsseldorf, Glasmu­seum Frauenau, Victoria & Albert Museum London, Hessisches Landesmuseum Kassel, Museum für Angewandte Kunst Köln, Musée des Arts Décoratifs Lausanne, Kulturgeschichtliches Museum Osnab­rück, Glasmuseum Rheinbach, Württembergisches Landesmuseum Stuttgart, Glasmuseum Ebeltoft.

Zur Eröffnung am Sonntag, dem 12. Juni 2016, 11.30 Uhr im Glasmuseum Rheinbach, Himmeroder Wall 6, sind alle Freunde der Glaskunst herzlich eingeladen. Begrüßung: Bürgermeister Stefan Raetz, Einführung: Museumsleiterin Dr. Ruth Fabritius.

Das deutsch-polnische Begleitbuch (144 Seiten, zahlreiche Abb.) ist bis zum 12. Juni 2016 zum Subskriptionspreis von 20,00 € erhältlich, danach kostet es 25,00 €.

Link zur Ausstellung:

www.glasmuseum-rheinbach.de

Download Kalenderdaten:

Kalender