Kunstmuseum Solingen

Besucheranschrift

Wuppertaler Str. 160
42653 Solingen-Gräfrath

Postanschrift

Wuppertaler Str. 160
42653 Solingen

Tel.:

(0212) 258140

Fax:

(0212) 2581444
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Newsletter

CELLULA. SK Jahresausstellung der Solinger Künstler e.V.
13.02.2021 - 07.03.2021

Ausstellung

Beschreibung

Das Kunstmuseum Solingen zeigt die Jahresausstellung des Vereins Solinger Künstler e.V.
Das Kunstmuseum und der Künstlerverein SK, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1919 zurückreichen, sind seit vielen Jahren eng miteinander verbunden. Einmal im Jahr haben die Künstlerinnen und Künstler die Gelegenheit, ihre aktuellen Arbeiten in den Räumen des Museums zu präsentieren. Die Vernissagen und Finissagen sind normalerweise beliebte und sehr gut besuchte Veranstaltungen.
Doch was bisher normal war, muss sich Corona bedingt verändern. Das vergangene Jahr hat uns gezeigt, wie wichtig Kunst und Kultur sind. Und auch wie stark das Bedürfnis der Menschen ist, daran wieder teilzuhaben.

Die diesjährige Ausstellung nimmt Bezug auf die Situation von Kunst und Kultur in diesen besonderen Zeiten der Pandemie. Mit dem Titel „CELLULA“ greifen die Solinger Künstler das Thema Rückzug, Isolierung, Besinnung, das Bedürfnis nach Sicherheit und Schutz, aber auch nach Lebendigkeit und Zuversicht auf und präsentieren den Besucherinnen und Besuchern 18 künstlerische Positionen in einem veränderten Raum- und Ausstellungskonzept.

„CELLULA“ stellt mit verlosten Raum-Zuordnungen unabänderliche Bedingungen für jede einzelne Künstlerin und jeden Künstler. Für die nach dem Zufallsprinzip verteilten Raumzellen schafft jeder Künstler seine individuellen Lösungen und füllt seinen Raum mit eigenen Themenschwerpunkten, Motiven, Gestaltungsweisen in präferierten Techniken und Materialien.

Link zur Ausstellung:

www.kunstmuseum-solingen.de

Download Kalenderdaten:

Kalender