Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg

Besucheranschrift

Johannes-Corputius-Platz 1
40749 Duisburg

Postanschrift

Johannes-Corputius-Platz 1
40549 Duisburg

Tel.:

(0203) 2832640

Fax:

(0203) 2834352
  • Museum bietet: Publikationen
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Museumsshop

„Rassendiagnose: Zigeuner“: Der Völkermord an den Sinti und Roma und der lange Kampf um Anerkennung
03.04.2020 - 06.09.2020

Ausstellung

Beschreibung

Eine Ausstellung des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma

Die Ausstellung thematisiert schwerpunktmäßig die Ausgrenzung und Entrechtung der Minderheit im Nationalsozialismus bis zu ihrer systematischen Vernichtung im besetzten Europa.
Die Präsentation macht die zerstörten Lebenswege hinter den abstrakten Dokumenten der bürokratisch organisierten Vernichtungen sichtbar. Historische Familienfotos von Sinti und Roma geben wiederum Einblicke in die Lebenswirklichkeit der Menschen und lassen sie als Individuen hervortreten.

Behandelt wird auch die Geschichte der Überlebenden im Nachkriegsdeutschland, die erst spät als NS-Opfer anerkannt wurden. Am Ende der Ausstellung steht ein Ausblick auf die Menschenrechtssituation der Sinti- und Roma-Minderheiten in Europa nach 1989.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Vorträgen, Workshops und künstlerischen Angboten flankiert die Sonderausstellung. Es nimmt die historischen Ereignisse in den Blick, fragt aber auch nach den Gegenwartsbezügen.

Link zur Ausstellung:

www.stadtmuseum-duisburg.de

Download Kalenderdaten:

Kalender