Stadt Bonn, ab 13.05.2021, 30 Tage

Bundeskunsthalle

Aby Warburg: Bilderatlas Mnemosyne. Das Original

26.02.2021 - 25.07.2021
Kunstmuseum Bonn

Alexej von Jawlensky. Gesicht - Landschaft - Stillleben

10.01.2021 - 16.05.2021
MUSEUM AUGUST MACKE HAUS

DOUGLAS SWAN - Ein moderner Klassiker

15.02.2021 - 30.05.2021
Bundeskunsthalle

Dress Code. Das Spiel mit der Mode

21.05.2021 - 12.09.2021
Frauenmuseum

Göttinnen im Rheinland. Matronen und Matronen-Steine Das Leben der Frauen in römischer Zeit Glaube und Geschichte

07.03.2021 - 22.12.2021
Bundeskunsthalle

Hannah Arendt und das 20. Jahrhundert

16.02.2021 - 16.05.2021
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

High Tech Römer. Schauen. Machen. Staunen.

13.03.2021 - 18.07.2021
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Hits & Hymnen. Klang der Zeitgeschichte

16.02.2021 - 30.06.2021
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Julia Bünnagel - KLANG BILD HAUEREI

13.03.2021 - 16.05.2021
Frauenmuseum

Langeweile im Paradies. Schöpfungsgeschichten der Welt Gartenkulturen Natur und Gestaltung

07.03.2021 - 31.10.2021
Frauenmuseum

Nahtstellen – Bonn-Berlin

18.04.2021 - 28.05.2021
Kunstmuseum Bonn

Sound and Silence. Der Klang der Stille in der Kunst der Gegenwart

27.05.2021 - 05.09.2021
Kunstmuseum Bonn

Susan Philipsz. The Calling: Eine Klanginstallation für das Viktoriabad

29.04.2021 - 04.07.2021
Kunstmuseum Bonn

ultra all inclusive. Frank Bölter . Ausstellung für Kinder und Jugendliche

18.04.2021 - 29.08.2021
Kunstmuseum Bonn

Walter Swennen. Das Phantom der Malerei

03.06.2021 - 29.08.2021

MUSEUM AUGUST MACKE HAUS

Besucheranschrift

Hochstadenring 36
53119 Bonn

Postanschrift

Hochstadenring 36
53119 Bonn

Tel.:

(0228) 655531

Fax:

(0228) 691550
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Führungen mit Zeichensprache
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Abends geöffnet

MIT STICH UND FADEN. Expressionistische und zeitgenössische Kunst im Gegenüber
06.03.2020 - 01.11.2020

Ausstellung

Beschreibung

Das Museum August Macke Haus bewahrt zahlreiche expressionistische Stickarbeiten, die zumeist von Elisabeth Macke, ihrer Mutter Sophie Gerhardt oder ihrer Großmutter Katharina Koehler nach Entwürfen von August Macke ausgeführt worden sind. Andere Arbeiten stammen von den rheinischen Expressionistinnen Fifi Kreutzer und Marta Worringer, die nach eigenen Vorlagen selbst stickten. Ausgehend von diesen bisher nur wenig bekannten und beachteten Werken aus der Sammlung des Museums untersucht die Ausstellung "MIT STICH UND FADEN" erstmals das Phänomen des Stickens innerhalb der Kunst des Expressionismus. Dazu wurde der Sammlungsbestand mit Werken aus weiteren öffentlichen und privaten Sammlungen ergänzt.

Zugleich konfrontiert die Ausstellung die ausgesuchten expressionistischen Stickwerke mit signifikanten Positionen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler, die sich dezidiert dazu entschieden haben, sich über das vermeintlich hausbackene und angestaubte Medium des Stickens künstlerisch zu artikulieren. Der Titel der Schau greift lautmalerisch auf die Redewendung „nach Strich und Faden“ zurück, die ursprünglich aus der Weberei stammt. Damit werden anschaulich Technik und Material benannt, die die Grundlage des Stickens bilden.

Link zur Ausstellung:

www.august-macke-haus.de

Download Kalenderdaten:

Kalender